So bereichert deine innere Tänzerin dein Leben

DAYA DANCE - Foto: Sabuas Lichtraum

Egal ob du professionelle Tänzerin bist, Hobby Tänzerin oder gerne für dich tanzt, du hast es sicher schon in dir gespürt:

Dieses Gefühl, ganz mit dir im Reinen zu sein.

Das Gefühl, deinen Herzenswunsch, Tänzerin zu sein, zu leben.

Das Gefühl, dass einfach alles fließt und du ganz in Verbindung mit deinem Körper, der Musik und deiner Seele bist.

 

Wenn du dieses Gefühl kennst, dann weißt du auch, wie schnell es wieder verfliegen kann. Sobald ein Kommentar von einem nahestehenden Menschen kommt, sobald du nur einen komischen Blick bekommst oder dir selbst verbietest, Tänzerin zu sein.

Was meine ich mit „innere Tänzerin“?

Ich meine nicht die reine Profession der Tänzer*in, es ist eher ein Gefühl, das jede*r haben kann. Es ist für mich eine innere Einstellung, die darauf gründet, dass wir alle Tänzer*innen sind! Tanz ist das älteste Ausdrucksmittel der Menschheit und dies sitzt in uns allen.

Es geht darum, Emotionen durch dich durch auszudrücken und durch den Tanz fließen zu lassen.

Du bist Tanz.

Du bist Tänzer*in.

Auch, wenn du es vielleicht noch nicht weißt, sondern nur die leise Ahnung davon hast.

 

Deine Daya

Meine Worte klingen bei dir an? Dann schau doch mal in mein 8 wöchiges Online Coaching Programm „Dein Weg zu deiner inneren Tänzerin“.

 

Kategorie Körpergefühl, Tanz

Mein Ziel ist es, die Kraft von Tanz und Bewegung zu zeigen und zu vermitteln. Ich zeige Menschen Wege, wie sie durch Tanz und Bewegung ihr Wohlbefinden beeinflussen und verbessern können. Wenn ich tanze, wird jedes Mal ein Stück meiner Seele sichtbar und verbindet sich mit meinem Publikum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.